3 Tipps zum Verständnis der Symbolik von gotischem Schmuck

Die Gothic-Subkultur ist uns allen vertraut. Dunkle Garderobe, Make-up und eine insgesamt düstere Ästhetik machen Goths erkennbar. Diese ganze Bewegung entstand Ende der 1970er Jahre als Reaktion auf die damals vorherrschende Punk-Bewegung. Die gesamte Gothic-Ästhetik ist inspiriert von Tod, Nachtwesen, Geistern, Dunkelheit und anderen düsteren Dingen. Obwohl Jahrzehnte vergangen sind, seit die Gothic-Bewegung das Licht der Welt erblickte, ist sie immer noch sehr beliebt und ihr Erbe wird von einer Generation zur nächsten weitergegeben. Im heutigen Artikel möchten wir mehr über Gothic-Schmuck erzählen. Wenn Sie sich auf diesem Gebiet nicht auskennen und es besser verstehen möchten, sind unsere wenigen Tipps zum Verständnis der Symbolik von Gothic-Schmuck für Sie hilfreich.

1. Schalten Sie Ihre dunkle Seite ein, um die Symbolik des gotischen Schmucks am besten zu verstehen

Quelle: pinterest.com

Wir haben alle eine dunkle Seite, obwohl viele von uns versuchen, es zu unterdrücken, weil wir denken, dass die helle Seite des Lebens und Optimismus der richtige Weg sind. Die Goten würden Ihnen jedoch nicht zustimmen, denn ihre Welt stellt sich nicht nur der dunklen Seite, sondern feiert sie. Wenn Sie Ihre dunkle Seite einschalten, während Sie versuchen, Gothic-Schmuck zu verstehen, werden Ihnen die Dinge viel klarer.

Die gotische Kultur ist auf Feindseligkeit, Mystik, Unglück und die dunkle Seite des Lebens ausgerichtet. Alles, was hell, warm und optimistisch ist, ist in der Gothic-Welt nicht akzeptabel. Man kann sagen, dass diese Kultur monochromatisch ist und dass sie bestenfalls schwarz und weiß ist. Es ist ideal, wenn Sie Ihrer Kleidungskombination keine Farbe hinzufügen müssen. Allerdings sind nicht alle Farben in der Gothic-Subkultur komplett verboten – es gibt einige, die einigermaßen akzeptabel sind: zum Beispiel Lila, Blau und Grün. Die einzige warme Farbe, die Goths als Schmuck tragen, ist Rot, weil sie Blut, Wut und Leidenschaft symbolisiert, die einige der Schlüsselkonzepte sind, die diese Bewegung unterstützt. Gelb, Orange und andere warme Farben für Gothic gibt es nicht.

Die einzige leuchtende Farbe, die in der Gothic-Welt gefeiert wird, ist Weiß, was viele Unwissende dieser Kultur erstaunt zurücklässt. Wenn Sie jedoch Ihre dunkle Seite einschalten und etwas tiefer nachdenken, werden Sie feststellen, dass dies eigentlich ganz logisch ist: Mond und Nachtlicht sind für die Kinder der Nacht lebenswichtig. Und genau das sind Goten. Beachten Sie jedoch, dass Weiß als solches nicht oft verwendet wird, sondern durch die silberne Farbe des Metalls als Teil von Schmuck präsentiert wird.

Wenn Sie von gotischem Schmuck fasziniert sind und einige Stücke für sich selbst finden möchten, empfehlen wir Ihnen, sich umzusehen bikerringshop.com. Sie werden eine ganze Welt interessanter und kontroverser Schmuckstücke entdecken und dann einen Ring nach Ihrem Geschmack auswählen.

2. Prüfen Sie, ob Sie bereits Schmuck besitzen, der unter dem Einfluss der Gothic-Subkultur entstanden ist

Quelle:brokeandchic.com

Gotischer Schmuck ist so beliebt geworden, dass die meisten Menschen ihn heute in irgendeiner Form in ihrem Haus haben, ohne es überhaupt zu merken. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Schmuck zu führen und zu schließen, ob Sie bereits etwas besitzen, das unter dem Einfluss der gotischen Subkultur geschaffen wurde, und versuchen, seine Symbolik herauszufinden.

Um Ihnen dabei zu helfen, teilen wir mit Ihnen eines der Konzepte, das in der Gothic-Welt gilt, und zwar, dass diese Mode für alle und niemanden gleichzeitig geeignet ist. Diese Dualität zieht sich durch diese ganze Bewegung (wie wir bereits erwähnt haben, sind die Hauptfarben der Goten Schwarz und Weiß). Wie ist es möglich?

Nun, es ist uns allen klar, dass Kleidungsstücke und Schmuck, die unter dem Einfluss von Gothic hergestellt wurden, in den meisten Fällen nichts sind, was jeder tragen könnte. Oder zumindest was er anziehen konnte, ohne die erstaunten Blicke der Menschen auf der Straße auf sich zu ziehen. Das Symbole sind Dunkelheit und feindselig, was dazu führt, dass sie nicht vollständig an den Alltagslook angepasst sind. Also ja, Gothic-Mode wurde an eine kleine, speziell ausgewählte Gruppe von Menschen angepasst, die beschlossen, ihr Leben der Feier dieser Bewegung zu widmen. Tatsache ist jedoch, dass Gothic heute als Mode-Stil hat einen umfassenderen Ansatz.

Schwarze Perlen, silberne Halsreifen mit eingebetteten Diamanten … wer könnte zu solch erstaunlichen Stücken nein sagen? Wahrscheinlich finden Sie in Ihrem Schmucksortiment auch Ketten oder Ohrringe im Gothic-Stil, die Sie gerne im Alltag oder zu besonderen Anlässen tragen. Wenn Sie eine neue Kollektion von Gothic-Huggie-Ohrringen hinzufügen möchten, können Sie dies tun siehe diesen Link. Gotische Schmuckstücke sind jedem und niemandem angepasst, und das ist ihr Kaiser.

3. Öffnen Sie sich für Widersprüche und betrachten Sie die Dinge aus völlig entgegengesetzten Blickwinkeln

Die gotische Kultur ist ein kultureller Widerspruch, was einer der Hauptgründe dafür ist, warum sie für die meisten Menschen heute so verwirrend ist. Um jedoch die Symbolik von gotischem Schmuck zu verstehen, müssen Sie nur Ihren Geist erweitern und sich dafür öffnen, Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. In dieser Subkultur ist kein Platz für begrenztes Denken.

Woher kommt dieser Widerspruch? Es beginnt mit der Tatsache, dass die Gotik als Stil entstand, der im Mittelalter zum Bau prächtiger katholischer Kathedralen verwendet wurde. Würden wir die Goten heute irgendwie mit Religion verbinden? Definitiv nicht, aber das heißt nicht, dass das eine das andere ausschließt.

Gothic wurde nach dem wilden germanischen Stamm benannt, daher der barbarische, rebellische Stil. Und derselbe Stil hat in der Vergangenheit einige der wichtigsten religiösen Gebäude geschmückt. Nur wenn man solchen Widersprüchen gegenüber offen ist, versteht man die Kraft der Symbolik in dieser Subkultur.

Was macht Gothic-Schmuck so besonders?

Quelle: pinterest.com

Gotischer Schmuck ist wunderschön und inspirierend mit seiner dunklen Ästhetik und einzigartigen Formen und ist oft unisex. Das bedeutet, dass es sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden kann, die diesen Stil mögen. Gleich vorweg müssen wir betonen, dass der gotische Stil nicht jedermanns Sache ist. Es ist wirklich schöner Schmuck, aber für manche kann es zu dunkel und kalt sein.

Andererseits gibt es auch Verbindungen zu bestimmten Religionen, wobei die Symbolik alles andere als religiös ist. Manchmal halten die Menschen den gotischen Stil für heidnisch, was beweist, dass es sich tatsächlich um eine Kultur mit vielen Widersprüchen handelt.

Und obwohl die Komplexität der Handwerkskunst offensichtlich ist, verwendet dieser Schmuck natürlich klare und einfache Linien. Man kann also sagen, dass Schmuck für Menschen, die ihn lieben, wirklich das Schlüsselelement des gotischen Stils ist.

Kann Goth-Schmuck ein neuer Trend werden?

Warum nicht? Wenn Ihnen der Stil gefällt, können Sie ihn in Kombination mit Ihrer üblichen Kleidung tragen. Die Gothic-Subkultur vereint mehrere Konzepte wie Leidenschaft, Besessenheit, Romantik, aber auch Tragödie, bittere Realität und Leiden. Wie wir bereits gesagt haben, ist es eine Kultur der Widersprüche. Deshalb können die Elemente des Gothic-Schmucks widersprüchlich sein.

Die meisten Schmuckstücke sind einfarbig, aber in modernen Designs finden Sie Kombinationen aus Schwarz, Weiß und Rot. Manchmal sind sogar Edelsteine ​​Teil der Designs. Ein transparentes Grau kann oft verwendet werden, als Assoziation für dunkles Nebelwetter, aber auch Blau, damit es mit Dämmerung assoziiert werden kann.

Natürlich sind die Motive für diese Art von Schmuck dunkel und es können oft Totenköpfe, ein durchbohrtes Herz und ein Sarg sein, aber auf der anderen Seite nur einfache Formen, kombiniert mit den für den gotischen Stil typischen, erkennbaren Ornamenten.

Schließlich ist es wichtig zu betonen, dass die Art und Weise, wie Gothic-inspirierter Schmuck entworfen wird, nicht bedeutet, dass er standardmäßig mit der Subkultur assoziiert wird. Manche Formen sind nur so inspirierend, dass sie ganz ungewollt zum Trend werden.

Welche Symbole werden in gotischem Schmuck verwendet?

Wenn Sie sich gotischen Schmuck ansehen, können Sie leicht die Integration vieler Kulturen, alter und religiöser Symbole und eine moderne Herangehensweise an die Schmuckherstellung erkennen. Zum Beispiel sieht man oft ein ägyptisches Ankh als Teil des Designs, aber auch ein keltisches Kreuz. Der Zweck ist, uns an etwas Altes, Verbotenes und Schreckliches zu erinnern, das gleichzeitig bei denen, die es tragen, Respekt hervorruft.

Wenn man sich Idee Sie werden sehen, dass all diese Elemente in modernes Schmuckdesign passen. Dies bedeutet, dass der gotische Stil längst für ein breiteres Publikum bestimmt ist und nicht nur für Mitglieder dieser Subkultur. Auch wenn Ihnen die Elemente dieses Stils zu sehr gefallen, ist es überhaupt kein Problem, ein Schmuckstück zu wählen, das in Ihren Alltag passt.

Die Symbole im gotischen Schmuck sind nichts anderes als Formen und Farben, die wir mit einer bestimmten Kultur verbinden. Sie leiten sich von bereits bekannten Konzepten ab, werden aber auf andere Weise eingebunden.

Schlusswort

Quelle:atmostfear-entertainment.com

Die Gotische Subkultur ist sehr speziell und anders, so dass die meisten Menschen, die sich in diesem Bereich nicht auskennen, Schwierigkeiten haben werden, es zu verstehen. Wenn Sie jedoch die Symbolik hinter Gothic-Schmuck und Modestil besser verstehen möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre dunkle Seite anzunehmen, sich für Widersprüche zu öffnen und zu prüfen, ob Sie möglicherweise bereits Schmuckstücke besitzen, die von der Gothic-Subkultur beeinflusst sind und die Ihnen gefallen. Es ist wichtig, seinen Horizont zu öffnen und Vorurteile abzubauen, um die Dualität und das dunkle Konzept der Gothic-Bewegung zu verstehen.