5 kritische IT-Lösungen für moderne Unternehmen

IT ist ein großes Geschäft. Sie wird auch für das Geschäft auf mehreren Ebenen immer kritischer. Allerdings wird es auch immer komplizierter.

Untersuchungen zufolge besteht weltweit ein geschätzter Fachkräftemangel. Vor allem Großbritannien steckt in einer Krise. Berichte zeigen, dass rund 70 % der Unternehmen keine Mitarbeiter mit den entsprechenden IT-Kenntnissen oder -Erfahrungen haben.

Natürlich gibt es Lösungen, die es Unternehmen ermöglichen, den Fachkräftemangel zu bewältigen. Ausgelagerte IT-Services bieten beispielsweise eine kostengünstige Option.

Dieses konzertierte Interesse von Unternehmen, die IT-Lösungen anbieten, hat Innovationen hervorgebracht, die die Arbeitsweise britischer Unternehmen revolutioniert haben. Bleiben Sie mit diesen fünf IT-Entwicklungen auf dem Laufenden, wenn Sie der Zeit voraus sein wollen.

Bevor Sie jedoch in eine IT-Infrastruktur investieren, sollten Sie eine Vorstellung davon haben, was Sie benötigen, um die Effizienz Ihres Betriebs zu verbessern.

Datenbankmanagementsystem

Quelle:softysols.com

Je mehr ein Unternehmen wächst, desto mehr Daten speichern Sie. Das bedeutet auch, dass die Speicherung, Verwaltung und der Schutz Ihrer Daten komplexer werden. Dies gilt insbesondere für Unternehmen, die mehrere Apps und Plugins verwenden.

Das schnelle Wachstum der Datenerfassung bedeutet, dass Unternehmen Systeme benötigen, die in der Lage sind, riesige Datenmengen zu verarbeiten, und die Unternehmensdatenbanken sind auf eine verblüffende Größe angewachsen.

Ohne Verwaltung ist es unmöglich, Werte aus einer Datenbank zu extrahieren. Wenn überhaupt, werden sie Ihren Betrieb verlangsamen und Sie potenziell Cyberangriffen aussetzen.

Trotz der erforderlichen Wartung erfreuen sich Managementsysteme dank verbesserter Datenfreigabe, Zugriff und Integration zunehmender Beliebtheit. Ein gutes Datenbankverwaltungssystem ermöglicht es Ihnen, die benötigten Daten schnell zu reorganisieren, zu manipulieren und abzurufen. Für Unternehmen, die sich auf Cloud Computing, Websites und Datenmanagement verlassen, ist es von Vorteil, wenn Sie verstehen, wie Sie die Vorteile einer Datenbank verstärken können.

Cloud Computing

Quelle: simplearn.com

Die zunehmende Menge an Daten hat die Art und Weise verändert, wie wir damit umgehen und wie wir sie speichern. Immer mehr Unternehmen ziehen Cloud-Datenspeicher dem lokalen vor und profitieren von reduzierten Hardwarekosten, Sicherheitsverbesserungen und einer effizienteren Arbeit mit Daten.

Dieses Wachstum des Cloud Computing zeigt keine Anzeichen eines Stopps – der Markt wird voraussichtlich bis 947 auf 2026 Milliarden US-Dollar anwachsen.

Man könnte argumentieren, dass dieses Wachstum durch die Pandemie beschleunigt wurde, und obwohl die Kräfte, die von den Home-Policys arbeiten, die Unternehmen einsetzen mussten, zweifellos für den plötzlichen Anstieg im Jahr 2022 verantwortlich waren, konnten IT-Experten eine Steigerung der Produktivität und Kosteneinsparungen feststellen, die sie investieren konnten in anderen Geschäftsbereichen.

Remote-IT-Verwaltungssoftware

Quelle: aver.com

Remote-IT-Verwaltungssoftware ist entscheidend für KMU, die nicht über die Ressourcen oder die Notwendigkeit verfügen, ein internes IT-Team einzustellen. Sie benötigen jedoch einige technische Kenntnisse, um zu verstehen, wie die Software funktioniert.

Unternehmen müssen sich dann entscheiden, ob sie einen ausgelagerten IT-Dienstleister auf Vorbestellung oder auf Abruf beauftragen möchten. Welche Option Sie wählen, hängt davon ab, wie viel Engagement Sie von einem IT-Supportteam benötigen, das an einem entfernten Standort arbeitet.

Die meisten Unternehmen entscheiden sich dafür, mit IT-Services Schritt zu halten, die einige IT-Kenntnisse erfordern, wie z. B. Cybersicherheit, Datenmigration und Implementierung von Cloud-Software, können sich aber auch für Services entscheiden, die unerlässlich sind, aber Komfort bieten, wie z. B. Patch-Management. Technische Probleme verlangsamen entweder die Produktivität oder bringen es zum Stillstand. Da Fernüberwachungssoftware Probleme erkennt, bevor sie auftreten, kann es von Vorteil sein, ein Team von Spezialisten zur Verwaltung der Software zu haben – insbesondere für KMU mit alternder Infrastruktur.

Internet-Sicherheit

Quelle:forbes.com

Es ist für Unternehmen unmöglich, die Cybersicherheit zu ignorieren. Die Cyberkriminalität hat erschreckende Höhen erreicht und Cyberkriminelle finden ständig neue Wege, um Unternehmensnetzwerke zu infiltrieren.

Dieser Trend wurde 2017 bemerkt, als McAfee berichtete, dass Cyberkriminelle die Weltwirtschaft jährlich 600 Milliarden Dollar kosten. Im Jahr 2022 wird die Cybercrime-Industrie bis 10.5 auf 2025 Billionen US-Dollar geschätzt.

Die wachsende Bedrohung und Besorgnis über die Auswirkungen einer Datenschutzverletzung haben das Unternehmen dazu veranlasst, IT-Lösungen zu installieren, die „Zero-Trust“-Cybersicherheitsprotokolle ermöglichen.

Nach einer Reihe hochkarätiger Datenschutzverletzungen werden Cybersicherheitsprotokolle in allen Sektoren hochgefahren. Es wird besonders empfohlen, Ihre Mitarbeiter im Bereich Cybersicherheit zu schulen und eine Multi-Faktor-Authentifizierung durchzusetzen.

Viele Softwarelösungen enthalten bereits standardmäßig Cybersicherheitsabwehr, wie z Microsoft 365. Unternehmen können sich jedoch nicht ausschließlich auf Cloud-Software und Antiviren-Tools verlassen.

Wenn Sie sich für die Zusammenarbeit mit einem ausgelagerten IT-Supportteam entscheiden, ist es wichtig zu verstehen, dass Cybersicherheit eine wechselseitige Vereinbarung ist.

Sicherheitsspezialisten sollten eine Strategie entwickeln, die die Compliance für Ihr Unternehmen innerhalb Ihres Budgets erfüllt, aber Unternehmen müssen auch eine gewisse Verantwortung übernehmen, um sicherzustellen, dass Cybersicherheitsstrategien unternehmensweit implementiert und entsprechend verwaltet werden.

Bevor Sie einem Vertrag zustimmen, der Cybersicherheitsdienste umfasst, führende Anbieter von IT-Support MicroPro empfehlen, festzustellen, wo die Verantwortung für Sie und Ihren Dienstanbieter liegt. Es wird einen großen Unterschied machen, wenn Sie das Pech haben, eine Datenpanne zu erleiden.

eCommerce-Plattformen

Quelle: facebook.com

Die COVID-19-Pandemie war der letzte Nagel im Sarg für die Hauptstraße, wobei Berichte zeigen, dass die meisten Einzelhändler in der Hauptstraße einen Jahresumsatz verloren haben. Die zunehmende Popularität des Online-Einzelhandels hat die Art und Weise, wie Unternehmen mit ihren Verbrauchern interagieren müssen, grundlegend verändert, da sie heute den Großteil ihrer Geschäfte online abwickeln.

Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen online verkaufen, können die Conversions steigern, indem sie eine E-Commerce-Plattform wie Shopify to WooCommerce verwenden. Diese Plattformen bieten Kunden die Möglichkeit, Angebote direkt von einem Computer oder Mobiltelefon aus zu erwerben.

Der Zweck der digitalen Technologie ist es, Online-Shopping bequemer und sicherer zu machen. Eine im Backend Ihrer Website installierte E-Commerce-Plattform bildet eine Brücke zwischen Ihnen und Ihren Kunden. Sie haben auch integrierte Zahlungs-Gateways, die von vertrauenswürdigen Partnern wie z PayPal.

Wenn Ihr Unternehmen physische Produkte oder Dienstleistungen verkauft, für die Ihre Kunden Zeit bei Ihren Beratern buchen müssen, ist es wichtig, dass Sie effektive eCommerce-Plattformdienste nutzen.

Während diese Plattformen nicht viel Wartung benötigen, sind einige Computerkenntnisse erforderlich, wenn Sie ihre Leistungsfähigkeit zur Steigerung der Konversion und zur Verbesserung des Marketings nutzen möchten.