Alles, was Sie über Nicole Trunfio wissen müssen

Nicole Trunfio ist ein Model, das seit 2001 in der Branche tätig ist, als sie von Christine Fox in Perth, Australien, entdeckt wurde. Im nächsten Jahr gewann sie den Titel Supermodel of Australia, während sie in der internationalen Version Supermodel of the World Zweite wurde. Das war ihr Durchbruch, nach dem sie im Alter von 16 Jahren nach New York zog.

Sie lebt jetzt mit ihrem Ehemann Gary Clark Jr. und ihren drei Kindern in Texas.

Jetzt, im Alter von 35 Jahren, ist sie immer noch im Geschäft. Ihr Fokus verlagerte sich jedoch auf andere Unternehmungen. Sie hat ihr eigenes Unternehmen namens Trunfio Universe. Overall ist das jüngste Produkt, das sie auf den Markt gebracht hat, nämlich der Umstandsbody. Sie hat auch die Schmuckmarke ins Leben gerufen, die einen cleveren Concierge und einen Kurator für virtuelle Ohren bietet. Damit können Sie das Piercing von zu Hause aus ausprobieren.

Kindheit

Sie wurde in Dubbo geboren und wuchs im Merredin in Westaustralien auf. Sie wurde praktisch von ihrer Großmutter und ihrem Großvater großgezogen, mit denen sie jedes Wochenende fuhr, also wuchs sie, wie sie sagen würde, im Grunde mit dem Dirtbike auf. Sie hat italienische Wurzeln, also wurde sie auch so erzogen. Das Aufwachsen war dem italienischen Kind näher als dem australischen. Sie aßen im Allgemeinen das italienische Essen, von Würstchen, Nudeln und später Wein. Die Ferien wurden hauptsächlich organisiert, um die große Familie zu besuchen. Wenn wir in den Urlaub fuhren, dann nur, um unsere riesige Großfamilie zu besuchen.

Woher kam die Leidenschaft

Quelle: nicoletrunfiomodel.wordpress.com

Auch der Lebensstandard war nicht so toll, sie fühlten sich nie arm, wie sie in einem der Interviews sagen würde. Es gab nie einen Mangel an Essen auf dem Tisch, also gab es keinen Grund, sich als arme Familie zu betrachten. Andererseits, wenn die Realität zuschlägt, waren sie eine arme Familie. Daraus resultieren der Antrieb und die Motivation. Nachdem sie gesehen hatte, wie ihre Eltern wegen Geldmangels viel gestritten hatten, hatte sie sich selbst das Versprechen gegeben, dass sie sich jemals um Geld streiten würde. Das Geld war für sie nie eine Motivation. Sie war dabei, die Unabhängigkeit zu erlangen. Wie sie in einem der Interviews sagte, ist ihr Mann sehr erfolgreich, aber sie hat ihn nie um einen Cent gebeten und das ist es, was sie wirklich antreibt.

Was war der Wendepunkt in der Teenagerzeit

Sie wollte das nie für sich. Ihr Traum war es nicht, Model zu werden. Doch genau das hat das Leben für sie vorbereitet. Sie war erst 16, als sie alleine von Australien nach New York zog. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie 5000 Dollar auf der Bank. Ihr Vater war der Grund, warum sie an sich selbst glaubte, da er Dinge wie „Tu das nicht. TU das nicht. Nicht ins Laster geraten. Er sagte nur, dass er kein Problem damit habe, dass sie gehe, da er wisse, dass sie klug genug sei und die richtigen Dinge tun werde, wie sie kürzlich im Interview bestätigte. Es waren die wahren elterlichen Lektionen, die sie versucht, an ihre eigenen Kinder weiterzugeben.

Im Hinblick auf den Wechsel vom Modelgeschäft zum Einzelunternehmer sagt sie, dass Sie nur einen Schritt nach dem anderen tun müssen. Natürlich werden Sie bestimmte Fehler machen und um erfolgreich zu sein, müssen Sie daraus lernen. Der Schlüsselfaktor bei all dem ist das Selbstvertrauen. Die Menschen weichen normalerweise beim ersten Hindernis zurück, aber was benötigt wird, ist das Selbstvertrauen und der große Wille, vorwärts zu gehen und nicht nachzugeben. Es ist der Schlüssel zum Erfolg.

Was steckt hinter dem Konzept von ERTH

Dies war keine plötzliche Bewegung. Sie interessierte sich sehr dafür. Als sie nach New York zog, besuchte sie oft Juweliergeschäfte, wo sie mit den Juwelieren zusammenarbeitete und viele Unterrichtsstunden gab. Irgendwann fing sie an, den Schmuck selbst herzustellen. Am Anfang waren das die Geschenke an ihre Freunde zu verschiedenen Anlässen wie Geburtstagen, Jubiläen und anderen Events. Nachdem die Zeit verstrichen war und sie anfing, diese besser und hochwertiger zu machen, fingen die Leute an, diese in großen Mengen zu bestellen. Einige der Freunde schlugen ihr vor, diese als Linie zu verkaufen, und so wurde ERTH geboren.

Wie es finanziert wurde

Damit ging sie einen Schritt nach dem anderen. Sie hatte nie den Spender dafür, noch benutzte sie das Geld aus dem Modeln, um die Schmucklinie zu unterstützen. Sie war der Überzeugung, dass es einfach verschwinden würde, wenn sie finanziert würde oder das Geld von anderen Unternehmen verwenden würde. Sie war zuversichtlich, dass die Marke aus eigener Kraft bestehen wird. So ging es ihr auch mit dem Bumpsuit. Sie glaubte an ihre Kunden, mit anderen Worten, wenn sie etwas schafft, das den treuen Kundenstamm zufriedenstellt, wird alles gut.

Was sucht sie im Mitarbeiter?

Quelle: newsakmi.com

Zuallererst ist es wichtig, dass die Person, die sie einstellen wird, von der Arbeit so besessen sein muss, wie sie ist. Dann muss die Person die Initiative zeigen und nicht auf die Befehle warten. Außerdem mag sie Menschen, die keine „einsamen Ranger“ sind, sondern Teamplayer. Natürlich kann dies am Anfang schwierig sein, aber wenn sie alles sind, was oben erwähnt wurde, werden sie am Ende nur die Früchte der harten Arbeit ernten.

Ist es wichtig, Unterstützung aus der Umgebung zu haben?

Dies ist sehr wichtig. Man muss organisiert sein und braucht die Unterstützung. Ihre Marke sind eigentlich die Menschen dahinter. Damit ist sie nicht allein. Es braucht viele Leute, um die Arbeit zu erledigen. Das ist eines der Dinge, die sie genießt. Sie genießt es, wenn sie jemanden dazu inspiriert, etwas zu beginnen.

Hat der Erfolg das Privatleben in jedem Moment gefährdet?

Was Sie tun müssen, ist, ein Gleichgewicht zu finden. Genau das hat Nicole getan. In dem kürzlichen Interview bestätigte sie, dass ihr Mann nie da ist, da er seit acht Jahren auf Tour ist. Das war wahrscheinlich der Grund, warum sie das alles macht. Sie wollte sich beschäftigen.

Wie wichtig Schönheit in ihrem Leben ist

Sie verwendet grundlegende Sachen. Sie würde lieber einfach zur Arbeit gehen, ohne irgendwelche Produkte einzulegen. Aufgrund ihrer Position ist dies jedoch nicht ganz machbar. Es ist also sehr einfach, sie verwendet nur die Basisprodukte. Zu den Produkten, die sie verwendet, gehören La Prairie, wenn sie sich selbst etwas Gutes tun muss.

Ich habe eine wirklich teure Linie, die ich verwende, wenn ich das Gefühl habe, dass ich mich selbst behandeln muss, und das ist La Prairie. Sie liebt seinen Duft. Kürzlich fand sie heraus, welche Linie sie sehr mag. Es ist Januar Labs. Laut Nicole ist es die pure Schönheit. Sie benutzt auch die Revision, die getönte Sonnencreme. Außerdem verwendet sie überall den Bronzer, Mascara, Lidschatten und flüssigen Eyeliner und am Ende eine Farbe auf den Lippen.