Virtuelle Zahlen entmystifizieren: Sind sie sicher?

Heutzutage nutzen viele Menschen virtuelle Nummern, sei es für geschäftliche oder private Zwecke. Allerdings gibt es auch Menschen, die glauben, sie seien unsicher. Aber ist das wahr? Wir denken darüber nach, ob virtuelle Telefonnummern sicher sind oder nicht.

Virtuelle Zahlen verstehen

Quelle: singlenumbercommunications.com

Virtuelle Nummern sind Nummern, die vollständig aus der Ferne verbunden und verwaltet werden. Sie verwenden für ihren Betrieb VoIP (Voice over Internet Protocol) oder SIP (Session Initiation Protocol), wobei letztere Option weniger verbreitet ist.

Genauer gesagt werden virtuelle Zahlen normalerweise verwendet für:

  • Anmeldung – Der Kundenstamm vieler Dienste und Unternehmen wird regelmäßig von Hackern angegriffen, wodurch Millionen von Ziffern verloren gehen. Wenn Sie sich an solchen Orten mit einem virtuellen Telefon registrieren, wird stattdessen der gesamte Spam dort landen und Sie sind in Sicherheit.
  • Sales – VoIP-Ziffern können für den Verkauf verwendet werden. Es kann als Kontakttelefon angegeben und nach Abschluss des Geschäfts sofort auf der Website, auf der es gekauft oder gemietet wurde, deaktiviert werden.
  • Zum Netzwerken und Kennenlernen neuer Leute – Wenn Sie der Meinung sind, dass es zu früh ist, dieser oder jener Person eine private Nummer zu geben, können Sie stattdessen jederzeit eine virtuelle Nummer vergeben, ohne sich um die Sicherheit sorgen zu müssen.

Sicherheitsmerkmale virtueller Nummern

Quelle: nextiva.com

Virtuelle Nummern funktionieren, indem sie Anrufe über das Internet weiterleiten. Wenn jemand die virtuelle Nummer wählt, wird der Anruf in Datenpakete umgewandelt und über das Internet an sein Ziel weitergeleitet. Dies ermöglicht eine flexible Bearbeitung von Anrufen, da Sie diese mit einem an jedes Gerät oder jeden Standort umleiten können Internetverbindung.

Sie bieten viele Sicherheitsfunktionen. Darunter:

1. Zwei-Faktor-Authentifizierung – Eine der wichtigsten Sicherheitsfunktionen eines Online-Telefons ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Diese Maßnahme erfordert einen speziellen Code, um auf das Konto zuzugreifen.

2. Erweiterte Verschlüsselung – SRTP- und TLS-Verschlüsselungssysteme stellen sicher, dass kein Dritter auf persönliche Daten zugreifen kann.

Vorteile der Verwendung virtueller Nummern

Quelle: frejun.com

Hier sind nur einige der Vorteile ihrer Verwendung:

  • Anonymität und Datenschutz: Da bei der Anschaffung eines Online-Telefons die Daten an niemanden und nirgendwo weitergegeben werden, kann niemand Ihre Identität einem bestimmten Telefon zuordnen.
  • Bequemlichkeit: Mit Hilfe von Online-Nummern ist es möglich, beliebig viele Profile in dem einen oder anderen sozialen Netzwerk oder Messenger für die Arbeit oder ein anderes Geschäft zu registrieren. Nur ein paar Klicks und Ihr neues Konto ist betriebsbereit.
  • Datenschutz: Virtuelle Nummern bieten eine zusätzliche Sicherheitsebene für Ihre persönlichen Daten. Stellen Sie sich vor, Sie verkaufen Artikel online und möchten potenziellen Käufern eine Kontaktnummer mitteilen. Durch die Verwendung einer virtuellen Nummer bleibt Ihre tatsächliche Telefonnummer geheim. Wenn eine Transaktion nicht wie geplant verläuft, können Sie die virtuelle Nummer einfach ändern oder deaktivieren und so Ihre primären Kontaktinformationen schützen.
  • Geschäft: Virtuelle Nummern sind für Unternehmen jeder Größe von entscheidender Bedeutung. Nehmen wir an, Sie leiten ein kleines Unternehmen in New York, möchten aber Kunden in Los Angeles anlocken. Mit einer virtuellen Nummer mit der Vorwahl von Los Angeles wirken Sie für potenzielle Kunden vor Ort. Dies kann das Vertrauen stärken und die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sie sich für Ihre Dienste entscheiden. Darüber hinaus können Unternehmen virtuelle Nummern für bestimmte Zwecke einrichten, beispielsweise für eine spezielle Kundensupport-Hotline oder die Verfolgung von Antworten auf Marketingkampagnen.
  • Internationale Anrufe: Traditionelle Internationale Anrufe kann teuer sein. Virtuelle Nummern bieten eine kostengünstigere Lösung. Wenn Sie Geschäftspartner oder Kunden im Ausland haben, können Sie eine virtuelle Nummer mit der Ortsvorwahl in deren Land erhalten. Wenn sie Sie anrufen, zahlen sie die Ortstarife, auch wenn der Anruf über das Internet geleitet wird. Es ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.
  • Anrufverwaltung: Mit virtuellen Nummern haben Sie die volle Kontrolle über Ihre Anrufe. Sie können die Anrufweiterleitungseinstellungen anpassen, um sicherzustellen, dass eingehende Anrufe die richtige Person oder Abteilung erreichen. Beispielsweise können Sie Anrufe während der Geschäftszeiten in Ihr Büro umleiten und nach Feierabend auf Ihr Mobiltelefon umleiten. Die Voicemail-Einstellungen können auch an Ihre Vorlieben angepasst werden, sodass Sie keine wichtigen Nachrichten verpassen.
  • Kosteneffizienz: Virtuelle Nummern sind oft budgetfreundlicher als herkömmliche Telefonleitungen. Sie können teure Installationsgebühren und langfristige Verträge vermeiden. Viele Anbieter bieten Pay-as-you-go-Pläne an, die Ihnen die Flexibilität geben, nur für die Dienste zu bezahlen, die Sie nutzen.
  • Flexibilität: Mit virtuellen Nummern haben Sie die Freiheit, sich an veränderte Umstände anzupassen. Benötigen Sie eine neue Nummer für eine Marketingkampagne? Kein Problem. Sie können schnell eine virtuelle Nummer erwerben und einrichten. Wenn Ihr Unternehmen an einen neuen Standort expandiert, können Sie mit einer entsprechenden Vorwahl sofort eine lokale Präsenz aufbauen.
  • Skalierbarkeit: Egal, ob Sie ein kleines Startup oder ein großes Unternehmen sind, virtuelle Zahlen können mit Ihrem Unternehmen wachsen. Sie können ganz einfach weitere virtuelle Nummern hinzufügen, um neuen Abteilungen oder Standorten gerecht zu werden. Es besteht keine Notwendigkeit, in zusätzliche Hardware oder Leitungen zu investieren.
  • Einfache Anwendung: Virtuelle Nummern ermöglichen Ihnen den Zugriff auf Ihre Anrufe von jedem Ort mit Internetverbindung. Das bedeutet, dass Sie in Verbindung bleiben können, egal ob Sie im Büro sind, von zu Hause aus arbeiten oder auf Reisen sind. Es handelt sich um einen Grad an Zugänglichkeit, den herkömmliche Telefonsysteme nur schwer erreichen können.

Häufige Missverständnisse

Es gibt mehrere Mythen rund um Online-Ziffern. Beispielsweise gibt es ein weit verbreitetes Missverständnis, dass sie im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen unsicher seien. In der Realität sieht die Situation ganz anders aus: Wenn das Ziel eines Unternehmens oder einer Einzelperson darin besteht, sich vor unbefugtem Zugriff zu schützen, ist VoIP zweifellos die beste Option. Es ist viel sicherer – dank der oben genannten umfangreichen Verschlüsselungssysteme und 2FA. Darüber hinaus laufen die meisten digitalen Telefoniegeräte auf unterschiedlichen Linux-Versionen. Es hat sich als virenanfälliges Betriebssystem erwiesen.

Außerdem denken viele Leute, dass VoIP teuer und kompliziert ist. Die aktuelle Situation ist jedoch so, dass die überwiegende Mehrheit der Anbieter bereit ist, einen störungsfreien Betrieb über ein verteiltes Netzwerk von Servern, eine durchdachte Kanalredundanz, ein breites Netzwerk von Partnern usw. anzubieten. Dadurch können Sie Anrufe entgegennehmen und empfangen Nachrichten und führen Sie Ihre Aktivierungen rund um die Uhr durch, nachdem Sie eine SMS-Verifizierungsnummer gekauft haben SMSBower - irgendwo irgendwann.

Sicherheitsvergleiche: Virtuelle Zahlen vs. traditionelle Zahlen

Quelle: yeahhub.com

Vergleichen wir sie abschließend:

  • VoIP hat tendenziell eine viel bessere Anrufqualität. Es ist auch viel schneller.
  • Bei einem analogen Telefon muss jede Nummer über einen eigenen Telefonanschluss verfügen und es kann jeweils nur ein Anruf entgegengenommen werden. VoIP kann mehrere Anrufe gleichzeitig verarbeiten.
  • Eine herkömmliche Nummer kann verwendet werden IP-Telefonie wenn es an einen SIP-Adapter angeschlossen ist, aber VoIP braucht das nicht.

Jetzt können wir mit hundertprozentiger Sicherheit sagen, ob virtuelle Telefonnummern sicher sind oder nicht. Nun, das ist es – in den allermeisten Fällen kann es sogar herkömmliche Nummern ersetzen und praktische Lösungen sowohl für den privaten als auch für den geschäftlichen Gebrauch bieten.