Warum sollten Sie Microsoft OneDrive als persönlichen „Cloud-Speicher“ verwenden?

OneDrive ist eine Anwendung zum Speichern von Dateien online, also „in der Cloud“. Viele von euch kennen das wahrscheinlich. Sein Hauptkonkurrent ist Google Drive (GDrive), aber in diesem Text zeigen wir Ihnen mehrere Gründe, warum Sie OneDrive gegenüber GDrive wählen sollten. Darüber hinaus können Sie praktisch alles, was Sie wollen, in OneDrive speichern – Dokumente, Bilder, Audio, Video usw.

Sie können praktisch von jedem Gerät mit Internetverbindung (Tablet, Laptop, Handy…) auf OneDrive zugreifen. Diese leistungsstarke Anwendung war einst als SkyDrive bekannt, aber im Handumdrehen wurde SkyDrive zu OneDrive.

Wie können Sie auf OneDrive zugreifen?

Quelle: youtube.com

Mit einem Microsoft 365-Konto erhalten Sie sofortigen und unbegrenzten Zugriff auf OneDrive. Wenn Sie ein Microsoft-Konto haben, haben Sie bereits Zugriff auf OneDrive. Sie müssen sich lediglich mit Ihren Anmeldedaten auf der Microsoft-Website anmelden, um OneDrive zu verwenden. Wenn Sie kein Konto haben, besuchen Sie die Microsoft-Website, klicken Sie auf „Konto erstellen“ und folgen Sie den Schritten. Dafür brauchen Sie nur sehr wenig Zeit.

Tatsächlich hat Microsoft die OneDrive-Funktionen während seines „Kampfes“ mit GDrive erheblich verbessert. Das Unternehmen ist dafür bekannt, die Bedürfnisse seiner Kunden ebenso zu erkennen wie die Tatsache, dass Spiele derzeit die beliebteste und am schnellsten wachsende Art der Unterhaltung sind, mit drei Milliarden Menschen, die regelmäßig Spiele spielen, und einer ganzen Generation, die mit den Freuden der interaktiven Unterhaltung aufgewachsen ist . Activision Blizzard, ein Pionier in der Spieleentwicklung und Herausgeber von interaktiven Unterhaltungsinhalten, wird laut einer kürzlichen Ankündigung vom Januar von Microsoft übernommen. Dieser Kauf wird die Expansion des Videospielgeschäfts von Microsoft auf tragbare Geräte, PCs, Konsolen und Cloud-Plattformen beschleunigen und als Grundlage für das Metaverse dienen. Dies wird auch den Spielern zugutekommen, da Activision Blizzard seinerseits fast 100 Millionen US-Dollar für einen Anteil von 11.6 % an PLAYSTUDIOS gezahlt hat, einem sozialen Casino-Unternehmen, dessen Spiele nach verschiedenen Kriterien aufgelistet sind unter TopCasinoExper.Com.

Sie können OneDrive als Desktop-Anwendung (was wir empfehlen) oder über die Website verwenden. Es ist viel einfacher, eine Desktop-Anwendung zu haben, die Ihnen alle Inhalte zeigt, die Sie auf OneDrive haben, und Sie können schnell darauf zugreifen. Jedes Mal die OneDrive-Website zu öffnen, kann ermüdend sein.

Das Gute ist die Auto-Sync-Option, d. h. sobald Sie etwas auf Ihrem Desktop oder Mobiltelefon in OneDrive „ablegen“, wird es automatisch mit allen anderen Geräten synchronisiert. Genauer gesagt wird die Datei, die Sie auf OneDrive hochgeladen haben, auf einen Remote-Server oder – „in die Cloud“ hochgeladen. Dasselbe gilt umgekehrt. Wenn Sie zur OneDrive-Website gehen und ein Dokument hinzufügen, wird es fast sofort über die Desktop- oder mobile Anwendung sichtbar.

Wenn Sie Windows 10 oder 11 haben, brauchen Sie die Anwendung nicht herunterzuladen. Es ist bereits in das Betriebssystem selbst integriert. Aber wenn Sie Ihr Handy viel benutzen, ist es keine schlechte Idee, es auf Ihr Android- oder iPhone-Gerät herunterzuladen.

Vorteile der Verwendung von OneDrive

OneDrive bietet vielfältige Unterstützung

OneDrive ist mit einer Vielzahl von Betriebssystemen kompatibel, darunter Windows, macOS, iOS und Android. Es bietet auch umfassende Unterstützung für verschiedene Arten von Multimedia, darunter Fotos, Videos, Audioaufnahmen und Dokumente, die in verschiedenen Formaten gespeichert sind.

Außerdem können Sie auf Ihre Fotos, Videos und andere in OneDrive gespeicherte Dateien auf jedem Laptop, Telefon oder Tablet von überall auf der Welt zugreifen. Sie können OneDrive sogar auf Ihrer Xbox-Konsole verwenden.

OneDrive ist einfach zu bedienen

Quelle: alphr.com

OneDrive ist einfach zu navigieren und Sie werden es sehen, wenn Sie es zum ersten Mal öffnen. Erstellen Sie einfach Ordner, in denen Sie die Dateien ablegen, und das war's. Sehr einfach hin und her zu navigieren. Es ist fast so, als würden Sie lokal auf Ihrem Computer an Ihrem Laufwerk arbeiten. Darüber hinaus können Sie mit der Option „Schnellzugriff“ häufig verwendete Dateien oder Ordner anheften, sodass Sie logischerweise schneller darauf zugreifen können.

OneDrive unterstützt sowohl die persönliche als auch die geschäftliche Integration. Sie können ganz einfach von einem Geschäftskonto zu einem Privatkonto wechseln – und umgekehrt. Vorausgesetzt natürlich, dass das Unternehmen, für das Sie arbeiten, auch OneDrive verwendet. Ob Sie es glauben oder nicht, in letzter Zeit gibt es viele von ihnen. Früher nutzten Unternehmen ausschließlich GDrive, aber die Zeiten ändern sich langsam.

Die Benutzeroberfläche ermöglicht auch eine einfache Navigation durch Team-/Arbeitsdateien. Mitarbeiter mit Zugriff auf ein geschäftliches Microsoft-Konto müssen keine Zeit damit verschwenden, einzelne Ordner zu durchsuchen, sie durchsuchen einfach den Ordner „Teams“, um auf Arbeitsdateien zuzugreifen.

OneDrive verwendet die erweiterte Synchronisierung

Diese Funktion macht es Ihnen bequem, die Datei zu ändern, selbst wenn Sie offline sind. Sobald Sie wieder online sind oder sich gerade mit dem Internet verbunden haben, werden die neue Datei oder Änderungen, die Sie an einer vorhandenen Datei vorgenommen haben, automatisch auf Ihrem OneDrive gespeichert und sind auf jedem Gerät verfügbar, das Zugriff auf Ihr Konto hat. Das haben wir bereits in der Einleitung gesagt.

Diese Funktion ist großartig, da sie automatisch Dateien hochlädt, während der Synchronisierungsprozess im Hintergrund läuft. Im Gegensatz zu Wettbewerbern müssen Dateien nicht manuell in die Cloud hochgeladen werden, sodass kein Webbrowser erforderlich ist.

Möglicherweise möchten Sie die Synchronisierung aus verschiedenen Gründen deaktivieren, z. B. wenn Sie eine eingeschränkte Verbindung haben. Oder vielleicht möchten Sie einfach nur eine Version einer Datei auf OneDrive speichern, ohne den Versionsverlauf zu aktivieren. Dazu sollten Sie lernen, wie Sie die OneDrive-Synchronisierung auf Ihrem Computer steuern, aber keine Sorge – es ist nicht schwierig. Nur ein paar Mausklicks.

Änderungsverlauf des Dokuments

Diese Möglichkeit ist einer der Hauptvorteile von OneDrive gegenüber der Konkurrenz. Die Anwendung gibt Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Dateien und Dokumente, die offline auf Ihrem Computer verfügbar sind, regelmäßig zu sichern.

Wenn Sie den Dateiverlauf aktivieren und Ihre Dateien auf OneDrive regelmäßig aktualisieren, bedeutet dies, dass Sie die Originaldateien problemlos wiederherstellen können, wenn sie beschädigt werden oder verloren gehen. Außerdem erhalten Sie Zugriff auf verschiedene Versionen der Dateien und können selbst entscheiden, welche Version Sie wiederherstellen möchten.

Außergewöhnliche Sicherheit

Quelle: systechinfo.com

Da Office365 die erste Wahl für viele Unternehmen auf der ganzen Welt ist, nimmt OneDrive Datenschutz und Sicherheit sehr ernst. Darüber hinaus hat Microsoft Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass Ihre Dateien jederzeit geschützt sind, von der Speicherung bis zur Weitergabe an andere.

Über das OneDrive Admin Center bietet Microsoft Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Konfigurieren Ihrer bevorzugten Freigabeoptionen beim Freigeben von Dateien oder Ordnern innerhalb Ihrer Organisation. Beispielsweise können Sie sich für einen Standardbereich entscheiden, zu dem Sie Links auf drei Arten teilen können.

  • Gemeinsam nutzbar: Der Zugriff wird jedem gewährt, der einen Link zu der Datei/dem Ordner besitzt.
  • Intern: Gibt die Datei nur für Personen innerhalb der Organisation frei.
  • Direkt: Gewährt nur bestimmten, vom Benutzer angegebenen Personen Zugriff.

Für die externe Freigabe können Sie Ihre Datei auf vier Arten freigeben:

  • Jeder: Jeder mit dem Link kann auf die Datei zugreifen, ohne sich bei OneDrive anzumelden.
  • Neue und bestehende externe Benutzer: Verknüpfte externe Benutzer müssen sich bei OneDrive anmelden, bevor sie auf die Datei/den Ordner zugreifen können.
  • Vorhandene externe Benutzer: Auf die Datei kann nur von externen Benutzern zugegriffen werden, die vom Verzeichnis Ihrer Organisation erkannt werden und einen Link zu der Datei/dem Ordner haben.
  • Nur Personen in Ihrer Organisation: Unter dieser Konfiguration ist keine externe Freigabe zulässig.

Darüber hinaus können Sie den Freigabeprozess weiter sichern, indem Sie auf die Schaltfläche „Erweiterte Einstellungen für die externe Freigabe“ klicken, um ein Dropdown-Menü zu öffnen und Ihre Freigabeeinstellungen zu konfigurieren.

Eine andere Möglichkeit, wie OneDrive Ihre Dateien sicher speichert, ist die Funktion „OneDrive Personal Vault“. Mit einem Standard-Datenschutzprotokoll können Sie Ihre vertraulichsten Dateien schützen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich mit der Verwendung dieser speziellen Funktion vertraut zu machen und das Beste daraus zu machen.

Ist OneDrive kostenlos?

Quelle: lifehack.org

Die kurze Antwort lautet „Ja“. Wenn du Erstellen Sie ein Microsoft-Kontoerhalten Sie 5 GB kostenlosen OneDrive-Speicher. Sie können Ihren Speicherplatz auf jedem Gerät Ihrer Wahl nutzen, da die Anzahl der Geräte, mit denen er funktioniert, unbegrenzt ist.

Wenn Sie jedoch mehr Speicherplatz wünschen, müssen Sie bezahlen. Beispielsweise kosten 100 GB Speicherplatz auf OneDrive 19.99 USD pro Jahr. Und das ist nicht viel, wenn man bedenkt, dass es um die 1.99 USD pro Monat sind. Weniger als der Preis für einen Kaffee in einem Café.