Die Herausforderungen des Teilzeitschreibens

Die Herausforderungen des Teilzeitschreibens sind viel zu viele. Das Leben fühlt sich wie ein geschäftiger Zirkus an, sobald Sie die Abschlussfeier der High School verlassen. Sobald Sie anfangen zu arbeiten, umzuziehen oder sich auf eine höhere Ausbildung vorzubereiten, beschäftigen Sie sich mit allen möglichen Dingen. Und trotz all dieser wichtigen Lebensmeilensteine, die Sie überschwemmen, können Sie am Ende immer noch sehr wenig tun. (Millennials halten ihre Zeitpläne eng und ihre Prokrastination näher, so das Klischee.) Sun Tzu wäre enttäuscht von denen, die ein Buch schreiben wollen, aber noch nicht einmal eine Zeile davon fertig haben.

Irgendwann muss man aber anfangen. Und wir sagen, die Zeit ist jetzt! Aber eine Karriere als Schriftsteller zu beginnen, selbst eine Teilzeitkarriere, wird ein bisschen Arbeit erfordern. Werfen wir einen Blick auf einige der Herausforderungen, denen Sie sich als Teilzeitautor möglicherweise stellen müssen.

Zeitmanagement

Quelle:robawig.com

Die größte Ressource, die wir haben, erschöpft sich in so vielen Aktivitäten und Terminen, dass wir selten dazu kommen, das zu tun, was wir wirklich gerne tun. Schreiben ist eine Tätigkeit, die viel Zeit in Anspruch nimmt. Und die Art von Zeit, die Sie neben Ihrem Job darauf verwenden, scheint einfach nicht genug zu sein.

Sie werden nie Zeit zum Schreiben „finden“, Sie müssen sich nur Zeit nehmen, um Ihr Buch zu schreiben. [Das ist natürlich leichter gesagt als getan, aber wir haben unten einen Tipp, der Ihnen hilft, eine stabile Schreibroutine zu finden.]

Termine einhalten

Quelle:pesapal.com

Das Gefühl des Friedens, das sich einstellt, sobald Sie Ihre Befreiungsfristen einhalten. Wenn Sie Fristen nicht einhalten (und das passiert häufig, wenn Sie nebenberuflich schreiben), sind Sie wütend – auf sich selbst, Ihre Arbeit und Ihr Leben. Es behindert Ihre Produktivität noch mehr.

Editieren und Korrekturlesen

Die meisten Autoren sind nicht mit den Fähigkeiten oder der Zeit ausgestattet, um ihre Arbeit effizient zu bearbeiten und Korrektur zu lesen. Selbst wenn Sie über die technischen Fähigkeiten zum Bearbeiten und Korrekturlesen von geschriebenem Text verfügen, ist es nicht die beste Idee, Ihre eigene Arbeit zu überprüfen (insbesondere wenn Sie dies unmittelbar nach einer Schreibsitzung tun), da Ihr Gehirn dazu neigt, Fehler zu überspringen.

Wenn es um Lektorat und Korrekturlesen geht, ist eine frische Perspektive ein Muss. Deshalb beauftragen selbst die begabtesten Autoren professionelle Lektoren mit der Bearbeitung ihrer Bücher.

Autoren im Selbstverlag und Teilzeitbeschäftigte überspringen oft diesen Prozess, ihre Bücher professionell lektorieren zu lassen, da die Einstellung eines guten Lektors mit Kosten verbunden ist, die jemandem, der mehrere Berufe gleichzeitig unter einen Hut bringt, zu hoch erscheinen könnte.

Aber hier ist die gute Nachricht: Wenn die Zeit ein Problem ist, gibt es immer noch einen Ausweg. Sie können mit einem freiberuflichen Redakteur oder einer professionellen Redaktion wie z. B. zusammenarbeiten www.papertrue.com.

Networking

Schreibaufträge zu landen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Sie müssen sich da draußen zeigen und Führungskräfte in der realen Welt treffen und sich mit ihnen in der virtuellen Welt verbinden, um Ihre Arbeit zu präsentieren und sie davon zu überzeugen, Sie für ihr nächstes Projekt einzustellen.

Sie sind gesegnet, wenn ein Redakteur Ihre Arbeit mag und Sie anspricht, um für seinen nächsten Zeitschriftenartikel zu schreiben. Aber wenn Sie sich einem nähern, kann es mühsam sein, ihn zu beeindrucken und sich einen Deal zu sichern.

Es ist eine gute Idee, einige Zeit damit zu verbringen, sich mit Branchenführern in Nischen zu vernetzen, auf die Sie sich spezialisieren möchten. In einer Zeit intensiven Wettbewerbs können Sie sich durch Networking und Verbindungen abheben. Eine gesunde Mischung aus Branchenwissen und technischen Fähigkeiten wird Ihre Karriere Wunder wirken!

Sie können Ihr berufliches Netzwerk aufbauen, indem Sie Leute persönlich treffen, und das Internet ermöglicht es Ihnen, eines auch online aufzubauen.

Aufrechterhaltung eines Flusses

Quelle:planergy.com

Für Sportler gibt es nichts Schöneres, als „in der Zone zu sein“, und dasselbe gilt auch für Schriftsteller. Ideen fließen ganz natürlich, die Zeit vergeht und die Geschichte scheint sich von selbst zu schreiben. Berühmte Autoren entscheiden sich dafür, für einige Zeit Einsiedler zu werden, nur um den nötigen Frieden zu finden, um das Beste aus ihnen herauszuholen. Das sind die Träume von Teilzeitschriftstellern.

Das Schreiben im Fluss wird zweifelhaft mit all den Beschäftigungen, die Sie einholen. Unstimmigkeiten, Handlungslücken und das Fehlen logischer Verbindungen beginnen sich in der Geschichte zu bilden, ohne dass der Autor es weiß. Wenn Beta-Leser auf all diese Fehler hinweisen, kann das ganze Umschreiben und Bearbeiten Sie frustrieren und Ihr Selbstvertrauen verletzen.

Der beste Weg, um dieses Problem des sporadischen Schreibens zu überwinden, besteht darin, sich täglich etwas Zeit zum Schreiben zu nehmen. Wenn das Festlegen eines bestimmten Schreibzeitraums für Sie jetzt nicht in Frage kommt, können Sie zunächst entscheiden, wie lange Sie schreiben möchten, oder eine tägliche Wortzahl (abhängig von Ihrem Stil). Finden Sie dann Zeit, um das gesetzte Ziel zu erreichen.

Etabliert werden

Bei der Ausübung von Nebenberufen verschieben sich die Prioritäten ständig. Heute konzentrieren Sie sich darauf, eine Kurzgeschichte fertigzustellen, morgen sitzen Sie im Flugzeug, um an einer Konferenz teilzunehmen. Und so geht Ihr Fokus direkt aus dem Fenster.

Teilzeit oder Vollzeit, sehnen sich alle Schriftsteller danach, sich kritisch und kommerziell zu etablieren. Bei so vielen Dingen, um die man sich kümmern muss, verlängert sich der Weg, um in der Schreibwelt anerkannt zu werden.

Was auch immer Sie schreiben – Romane, Novellen, Kurzgeschichten, Selbsthilfebücher, Lehrbücher, selbstveröffentlichte E-Books oder das Schreiben von Blogs – es braucht Zeit und Erfahrung, um ihnen Anerkennung und Erfolg zu verschaffen. Dies erfordert ein beträchtliches Maß an Geduld. Und, wie wir bereits gesagt haben, den Aufbau eines Netzwerks professioneller Verbindungen.

Zeit ist ein entscheidender Faktor in der Realität des Teilzeitschreibens. Wenn Sie Ihre Zeit strukturieren können – effektiv planen, organisieren und priorisieren, können Sie all diesen Herausforderungen ausweichen.

Zusammenfassend gibt es also eine Handvoll Hindernisse, die Ihnen begegnen können, wenn Sie eine Teilzeitkarriere als professioneller Schriftsteller anstreben. Wir sagen es Ihnen direkt, nicht um Sie zu entmutigen, sondern um Ihnen einen realistischen Überblick darüber zu geben, wie dieser Karriereweg aussieht, damit Sie vorbereitet sind. Tun Sie also, was Sie tun müssen, um Ihre Schreibziele zu erreichen, und Sie werden sich bald auszeichnen professioneller Schriftsteller werden. Wir wünschen Ihnen viel Glück!